VP-Frauen Stadttag Lienz mit Neuwahlen

Artikel teilen

Am 19.04.2016 fand in Lienz der Stadttag mit Neuwahlen statt.

Beim Stadttag der VP-Frauen standen am Dienstag, 19.04.2016 im Gösser Bräu Lienz Neuwahlen auf der Tagesordnung.


Nach 11 Jahren als VP-Frauen-Stadtobfrau übergab Elisabeth Greiderer das Amt an die junge Gemeinderätin Eva Wilhelmer, die mit 100 % der Delegiertenstimmen im neuen Amt bestätigt wurde.
Elisabeth Greiderer: „Ich freue mich sehr, dass eine so engagierte junge Gemeinderätin sich für die Anliegen der VP-Frauen in der Stadtgruppe Lienz engagieren wird. Als VP-Frauen-Bezirksobfrau stehe ich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Liebe Eva, alles Gute und viel Spaß bei deiner neuen Aufgabe.“
Landesrätin Dr. Beate Palfrader dankte Elisabeth Greiderer für ihren jahrelangen Einsatz für die VP-Frauen in Lienz und gratulierte der neu gewählten Obfrau: „Elisabeth Greiderer zeichnete sich durch ihr Engagement, ihre Motivation und ihren Fleiß aus. Eva kenne ich bereits von ihrem Einsatz bei den Wahlkämpfen; aufgrund ihrer Funktion bei der Jungen VP ist Eva bereits mit den politischen Aufgaben vertraut – Eva, dir alles Gute.“ Als ein Highlight der vergangenen Periode nannte Elisabeth Greiderer in ihrem Bericht die Inbetriebnahme der ersten betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung „Kindervilla“ in Osttirol, welches sich als Erfolgsprojekt entwickelte.


Ebenfalls beim Stadttag mit dabei waren Bezirksparteiobmann LA Martin Mayerl, Bezirksgeschäftsführer GR Charly Kashofer sowie Vize-BGM Hildegard Goller.


Eva Wilhelmer bedankte sich bei den Delegierten für das Vertrauen:
„Herzlichen Dank für euer Vertrauen, ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe mit meinem Team.“ Zu ihrer Stellvertreterin wurde Vize-Bürgermeisterin Hildegard Goller, zur Schriftführerin Tamar Idl (Stv. Carmen Kurzthaler) und zur Finanzreferentin Sabrina Haller (Stv. Sabine Bodner) gewählt.
Eva Wilhelmer möchte in ihrer Funktion die Frauen stärker einbinden und dazu ermutigen, Funktionen in politischen Ämtern zu übernehmen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der ehemaligen Stadtleiterin Elisabeth Greiderer für ihren jahrelangen, unermüdlichen Einsatz bedanken und wünschen der neuen Stadtleiterin alles Gute!