Gelungener Landesfrauenwandertag in der Wildschönau

Artikel teilen

Am 02.07.2016 veranstalteten die Frauen in der Tiroler Volkspartei ihren alljährlichen Wandertag. Der Erlös wird an „Netzwerk Tirol hilft“ gespendet.

Bereits zum vierten Mal wanderten Tirols VP-Frauen für den guten Zweck. In diesem Jahr führte die Reise in die schöne Wildschönau. Das Organisationsteam rund um Bezirksleiterin Vize-BGMin Barbara Trapl und LA Bettina Ellinger erwies sich als perfekter Gastgeber für die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, für welche sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hatten. Die Kulturinteressierten spazierten über den sogenannten Holzweg, welcher zum 1. Tiroler Holzmuseum führt, wo Hausherr Hubert Salcher sein einmaliges Refugium vorstellte. Die zweite Gruppe wanderte gemütlich auf dem Rundweg am „Schönanger“ und nutzte die Gelegenheit, sich mit Landesleiterin NRin Elisabeth Pfurtscheller sowie LA Kathrin Kaltenhauser über aktuelle Themen auszutauschen. Die ganz sportlichen unter den Damen zog es mit der fachkundigen Bergführerin LA Bettina Ellinger auf die „Breitegg-Spitze“.

Ein weiteres Highlight war die Besichtigung der Käserei „Schönangeralm“ des wohl bekanntesten Tiroler Almkäsers Johann Schönauer. Mit lustigen Sprüchen und in charmanter Weise erklärte er den Frauen die Herstellung von hochwertigem Bergkäse, dazu gab es Kostproben aller Sorten, die auf der Alm produziert werden. Zum gemütlichen Ausklang trafen sich alle drei Gruppen auf der Schönangeralm und stärkten sich mit einem deftigen Gulasch für die Heimreise, musikalisch umrahmt von der „Tanzl-Musig“ der Neuen Mittelschule Wildschönau unter der Leitung von FL Johanna Marksteiner.

Besonders freuten sich die Damen, dass auch Bezirksparteiobmann BGM Ing. Alois Margreiter mit Gattin, sowie Bürgermeister Johannes Eder es sich nicht nehmen ließen, sie in der Wildschönau willkommen zu heißen.

"Es freut uns immer wieder, dass so viele Frauen, Männer und Kinder an unserem Wandertag teilnehmen. Es war auch in diesem Jahr wieder ein wundervolles Erlebnis und es ist schön, gemeinsam etwas für die gute Sache zu tun", so Landesleiterin NRin Liesi Pfurtscheller, " danke an alle, die uns unterstützt und zum Gelingen beigetragen haben, besonders an die Firma Miller Optik, für die Jausensackerl und die großzügige Spende!". Der Erlös wird an das „Netzwerk Tirol hilft“ gespendet.