LandtagsklubGemeindenFrauenPartei
15.07.2016

LA Kathrin Kaltenhauser einstimmig zur zukünftigen ÖVP-Bezirksparteiobfrau nominiert

Beim Bezirksparteitag am 17. Oktober 2016 könnte die 33-jährige aus Strass im Zillertal zur jüngsten ÖVP-Bezirksparteiobfrau Österreichs gewählt werden


Der Bezirksparteivorstand der ÖVP Schwaz hat in seiner letzten Sitzung am 12. Juli einstimmig LA Kathrin Kaltenhauser zur Nachfolgerin von Franz Hörl als Bezirksparteiobfrau von Schwaz nominiert. Da Hörl am 25. April zum Landesobmann des Tiroler Wirtschaftsbundes gewählt wurde und die Funktion eines Landesobmannes einer Teilorganisation mit jener des Bezirksparteiobmannes unvereinbar ist, wird eine Neuwahl notwendig.

Jung, weiblich, modern.

Kathrin Kaltenhauser gehört seit Mai 2013 dem Tiroler Landtag als Abgeordnete an und bringt sich auch als Sprecherin der Tiroler Volkspartei für Jugend, Integration und Generationen höchst engagiert in die Landes- und Bezirkspolitik ein.

Beim Bezirksparteitag am 17. Oktober 2016 könnte die 33-jährige ehemalige Landesleiterin der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend zudem von den ca. 160 geladenen Delegierten zur jüngsten ÖVP-Bezirksparteiobfrau Österreichs gewählt werden.

"Ich freue mich über das große Vertrauen der Gremien und blicke dem Bezirksparteitag zuversichtlich entgegen. In den nächsten Wochen werde ich ein motiviertes Team sowie einige inhaltliche Schwerpunkte für unseren Bezirk zusammenstellen", so die Landtagsabgeordnete aus Strass im Zillertal.